• Reservierung
  •  
 
 
DeutschEnglishRussian
 
Therme_Pool_8

Thermalwasser

Der 70 Quadratmeter große Pool wird mit Wasser aus unserer hauseigenen Thermalquelle gespeist.
Auf die Heilkraft des Wiesbadener Thermalwassers setzten bereits die Römer, als sie um 11 vor Christus den Ort „Aquae Mattiacae“ gründeten. Eine der seit damals genutzten Thermalquellen, eine Natrium-Chlorid-Therme, sprudelt immer noch unter dem Nassauer Hof, so dass unsere Gäste heute genau wie die Römer von ihrer positiven Wirkung auf den Körper profitieren können.

 

Das Thermalwasser wirkt nachweislich entspannend, entschlackend und hautreinigend. Es regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung und ist erprobt besonders bei rheumatischen Erkrankungen (Polyarthritis und Spondylitis ankylosans), degenerativen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, Gelenkveränderungen durch Gicht, Nachbehandlung bei Unfall- und Sportverletzungen und bei Erkrankungen der Atemwege.

 

Eine chemische Analyse der Thermalquelle durch das Laboratorium Fresenius hat eine Wassertemperatur von 65,8° Celsius ergeben. Damit gehört sie zu den wärmsten Thermalquellen in Mitteleuropa.





powered by hotelwebservice 2014